Change your shoes

Am 5. Oktober war es endlich wieder so weit, die SüdwindAktivistinnen tauchten aus der Sommerpause wieder auf. Thema war die Schuhproduktion und die entstandene App: Change your shoes. Diese App ist mit einem Schrittzähler versehen. Mit den gesammelten Schritten soll die Distanz zwischen Wien und Brüssel zurückgelegt werden. Diese Gehleistung soll dann zeigen, wie wichtig den Menschen die Schuhproduktion und ihre Bedingungen sind. Um hier Unterstützung zu zeigen, wird eine Infostand und eine kleine Wanderung am 17.10. stattfinden. Der Infostand wird vom „ÖGB (Österreichischer Gewerkschaftsbund)“ organisiert und Treffpunkt für die Wanderung ist 11:30 bei der Annasäule.

P.S.: Link zur App: http://changeyourshoes.cantat.com/

1796

Advertisements

Nikolo-Protestmarsch in Innsbruck, 5.12.2013

Wie auch andere AktivistInnengruppen in Österreich haben wir den Besuch des Nikolos zum Anlass genommen, um auf die sozialen Missstände auf Kakaoplantagen und insbesondere auf ausbeuterische Kinderarbeit und Kinderhandel in Westafrika aufmerksam zu machen. Verkleidet als Nikoläuse und Nikoläusinnen und unter dem Motto „Wir setzen uns zur Wehr – wollen unsre Schoko fair!“ marschierten wir, ausgerüstet mit Megafon, Protestschildern und Säcken voll Infomaterial und fairer Schokolade, durch die Maria-Theresien-Straße bis in die Innsbrucker Altstadt um PassantInnen über die Probleme der Schokoladeindustrie zu informieren. Überraschenderweise konnten wir die geplante Runde über den Franziskanerplatz nicht vollbringen, da wir von neugierigen und interessierten Menschen aufgehalten wurden, die entweder unsere Petition unterschreiben wollten, mehr über die Make Chocolate Fair Kampagne bzw. über die Situation in den Erzeugerländern wissen wollten oder die uns einfach nur zur Aktion gratulierten. Die fair hergestellten Schokoladen, die wir in unseren großen Nikolo-Säcken mitbrachten, waren bei den PassantInnen natürlich auch sehr willkommen! Am Ende des ca. zweistündigen Marsches zählten wir 200 UnterstützerInnen der Petition – ein sehr positiver Jahresausklang für uns AktivistInnen.

ImageImageImageImage