System Change, not Climate Change Demo Graz – Es war ein wunderbar buntes Treiben

12301461_1056611997692640_5946215414203923904_n

Die Bewegung für Systemwandel „System Change, not Climate Change“ muss nach dem tollen Aktionstag in Graz  nun auch einen Platz  auf der Südwind AktivistInnen Seite bekommen:  SteirerInnen sind heute für einen Systemwandel und Klimagerechtigkeit auf die Straße gegangen.

Hier ein Einblick in das Geschehen:

12313663_1056612911025882_424530723389810984_n

12308590_1056611701026003_7758007025354646372_n

11223632_1056614004359106_6924417973582618238_nPhotos by M. Normand

Als Teil des GLOBAL CLIMATE MARCH haben in Australien gestern 60 000 Menschen demonstriert, heute um die 1500 in Graz und morgen wird Wien das noch topen  :)  2300 Demos und Aktionen in über 150 Ländern werden folgen!

GEMEINSAM können wir eine Klimabewegung erschaffen, die eine grundlegende Kritik an den bestehenden Verhältnissen pflegt und Druck auf unsere RepräsentantInnen im Parlament ausübt.

Wir sind systemrelevant! Power to the people!

Tragt euch für neue Events und Aktionen in den Newsletter ein:
www.eepurl.com/bygetr

Infos am Rande: 

Was passiert, wenn Paris scheitert –> http://science.orf.at/stories/1764942

Der UNO-Gipfel wird LEIDER zu einer einzigen großen Greenwash-Show! Die Eliten reden von vielversprechenden Verhandlungen und wahrscheinlichen Erfolgen (Bsp: http://www.theguardian.com/…/paris-climate-talks-past-failu… )

Advertisements

Südwind am MOVE-Festival in Graz

Bereits zum 6. Mal fand Anfang Juli in Graz das „MOVE Festival – Das Festival für Ethik, Diskurs, Kunst & Musik“ im und ums Forum Statdtpark statt.

Neben zahlreichen musikalischen und kulturellen Angeboten (Konzerte, Vorträge, Vorfühungen Workshops)  fanden sich auch viele interessante NGO´s im Park ein, welche dort mit den interessierten und offenen Festivalbesucherinnen in Kontakt traten.

Auch Südwind war dabei und konnte bei gutem Wetter und entspannter Stimmung zahlreiche Unterschriften für die Clean Clothes und  die Make Chocolate Fair!-Kampagnen, aber auch für die Initiative „Nosso Jogo“ gewinnen und viele Menschen zu diesen Themen sensibilisieren.

Viele interessante Unterhaltungen (warum auch Veganerinnen für eine faire Kakaoproduktion eintreten –  es geht ja doch um die Arbeitsbedingungen für die Bauern!) und eine Diskussion zum TTIP mit Manu Wutte von Südwind, sowie die gemütliche Atmosphäre und das tolle Rahmenprogramm trugen zu einer seiner guten Möglichkeit bei, Südwind in der Öffentlichkeit zu präsentieren, wenn möglich, wollen wir auch im nächsten Jahr bei diesem gelungenen und offenen Fest dabei sein!

 

suedwind_stand_2

Mehr zum MOVE-Festival auf:

http://www.move-festival.org/

 

 

Südwind Straßenfest – MitarbeiterInnen gesucht!

Liebe Südwind-AktivistInnen!

Ohne den Einsatz und die Hingabe von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen könnten viele Aktionen kaum durchgeführt werden. So ist auch das seit über 20 Jahren stattfindende Straßenfest im Alten AKH auf zahlreiche freiwillige HelferInnen und MitarbeiterInnen angewiesen.

Vor allem am Festtag an sich, am Samstag 8. Juni 2013, wären wir für eure verlässliche Hilfe sehr dankbar. Einen vorläufigen „Dienstplan“ gibt’s bereits – hier könnt ihr euch die Kernarbeitszeit sowie die Aufgaben aussuchen.

Aber auch davor gibt’s genug zu tun!!! Zwei Aufgaben liegen uns dabei besonders am Herzen:

1.      Teilnahme an dem Dekorationswochenende im Südwind Büro
Da wir gern die Buntheit des Festes auch bei unserer Deko gezeigt hätten, benötigen wir Menschen, die an dem Wochenende 1.+2. Juni 2013 Dekoration erstellen bzw. aktualisieren möchten. Das Material dazu besorgen wir bereits vorher. Auch für Verpflegung ist gesorgt! Damit wir besser koordinieren können, wer kommt, bitte ich euch um eine kurze Mail an mich, Olivia, livalone(at) gmx.at.

2.      Flyern & Tombola-Preise ergattern
Jeweils zu Zweit von Geschäft zu Geschäft marschieren, um Tombolapreise werben und das Straßenfest ankündigen. Flyern würd dann auch nebenbei gehen und wäre gerade in jenen Geschäften mit „unserer“ Zielgruppe wichtig.

Für alle die mithelfen gibt’s als kleines Dankeschön eines unserer tollen WeltverbesserInnen-Leiberl und Verpflegung am Festtag. So wie letztes Jahr wird auch heuer eine Nachbesprechung mit anschließendem MitarbeiterInnen-Picknick stattfinden, bei welchem wir auch die Möglichkeit haben Restbestände aufzuessen/-trinken, Fotos zu schauen & uns auszutauschen.

Wenn ihr euch hier bei einer genannten Tätigkeit wieder findet, tragt euch in die Liste ein oder/und meldet euch doch:

 bei Olivia (0680/2128112 oder livalone(at) gmx.at)

Also dann hoffen wir auf zahlreiches Kommen und Helfen!

Das Straßenfest-Team