Anders Handeln – Alternativen zum (Frei)Handel!

Seit 2013 wird die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA verhandelt. Aus entwicklungspolitischer Perspektive befürchtet SÜDWIND massive Verschlechterungen für den globalen Süden. TTIP war auch im Sommer ein aktuelles Thema: das EU-Parlament hat im Juli eine umstrittene Resolution angenommen. Diese sieht nun anstelle des Investorenschutzes mittels privater Schiedsgerichte (ISDS) ein neues System zur Streitbeilegung vor. Aus unserer Sicht müssen transnationale Konzerne und Investoren zur Rechenschaft gezogen werden können, wenn sie durch ihre Tätigkeit Menschenrechte verletzen, Arbeitskräfte ausbeuten oder die Umwelt schädigen. Südwind ist daher im TTIP Stoppen Bündnis aktiv. Gemeinsam mit Gewerkschaften, Attac, GLobal 2000, Via Campesina veranstalten wir als Bündnis im September eine Abendveranstaltung (21.9.) und am 22.9. eine ganztägige Konferenz. Stand bisher die Kritik an TTIP, CETA & Co im Vordergrund, legen wir bei dieser Konferenz den Schwerpunkt auf Alternativen zu diesen Freihandelsabkommen. Wir stellen uns die Frage, wie können wir den globalen Handel gerechter gestalten? Dazu sind interessante ReferentInnen zu den Bereichen Landwirtschaft/Ernährung, Beschäftigung, Demokratie/Rechtsstaatlichkeit und Öffentliche Daseinsvorsorge eingeladen. Eine gute Gelegenheit sich neue inhaltliche Inputs zu holen und sich an der gemeinsamen Diskussion zu alternativen Handelsmodellen einzubringen.

Programm der Abendveranstaltung: https://www.facebook.com/events/1455751531420752

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s