TTIP stoppen! – Ich bin ein Handelshindernis.

TTIP ist noch nicht vom Tisch. Die Aktionen im Oktober zeigen aber Wirkung und es haben bereits 771.457 die European Citizen’s Initiative (link) unterstützt.   Viele weitere Unterschriften sind von weiteren Initiativen gesammelt worden – auch von Südwind und den österreichischen Partnerorganisationen (https://www.ttip-stoppen.at/).

Es gibt auch viele einzelne Stimmen zu TTIP – eine seht ihr hier, aufgenommen in 1040 Wien am 1. November:

Handelshinderniss wiederverwerten Recycling TTIPstoppen
Ich bin ein Handelshindernis. TTIP Stoppen!

Wo seht ihr TTIP Widerstand? Wo seht ihr Initiativen, die das Gemeinwohl verfolgen? Welche Ideen sind es wert unterstützt zu werden? Stellt hier allen Besuchern des Blogs eure Lieblingsprojekt vor.

Advertisements

Ein Gedanke zu „TTIP stoppen! – Ich bin ein Handelshindernis.

  1. Das in TTIP diskutierte Verhältnis Politik Wirtschaft ist im Rahmen der Veröffentlichung der luxemburger Steuerschlupflöcher wieder diskutiert worden. Multinazionale Konzerne verschieben Gewinne und unterlaufen den Sozialstaat. „Die Behörden sind wohlwollend, und eine ganze Heerschar findiger Berater steht bereit, die Abgabenlast für Konzerne mit Hilfe umstrittener Steuerkonstruktionen kleinzurechnen – nicht selten auf weniger als ein Prozent.“ (Quelle: Süddeutsche Zeitung, 8.11.2014, http://www.sueddeutsche.de/thema/Luxemburg-Leaks)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s